AdP Records startet mit „The King Of Cons“ ins neue Jahr

Mit der LP „Sacrifice“ (für Liebhaber auf Vinyl und als Stream/Download erhältlich) von „The King Of Cons“ beginnt das neue Jahr des Indie-Outlets AdP Records. Die Süddeutsche Zeitung betitelt das Werk der Münchner Band mit „Endlich: R’n’B für Leute, die keinen R’n’B mögen“. Und beschreibt damit sehr charmant dieses vor Spielfreude und Dynamik strotzende Duo. Muss man gehört und gesehen haben.